Nach oben
Friedrichstraße 134, 10117 Berlin

Behandlungsspektrum

Schwerpunkte der Spezialsprechstunde sind die Diagnostik, Beratung und Behandlung von Patienten mit Unfällen, Sportverletzungen bzw. mit angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen des gesamten Fußes und der Sprunggelenksregion.

Hierbei wird das gesamte Spektrum der rekonstruktiven unfallchirurgischen und orthopädischen Chirurgie einschließlich der Weichteildefektdeckung insbesondere eigene minimal-invasive operative Techniken angeboten.

Schwerpunkt der klinischen Arbeit sind die Therapie von Patienten mit schwerer OSG-Arthrose bzw. rheumatoider Gelenkdestruktion, die entweder gelenkerhaltend minimal-invasiv oder mit einer anatomischen OSG-Spezialendoprothese versorgt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit die OSG-Endoprothese minimal-invasiv einzubringen und voroperierte Patienten mit einem speziellen Revisionssystem bzw. Patienten mit Dysplasien mit einer Individualprothese zu versorgen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Therapie von Knorpelverletzungen und Gelenkerkrankungen des oberen und unteren Sprunggelenkes sowie der kleinen Fußgelenke, die mit minimal-invasiven (arthroskopischen) Verfahren behandelt werden. Aber auch bei posttraumatischen Fehlstellungen mit Arthrose kommen eigene endoskopische Verfahren zum Einsatz.